Archive for the ‘Musik’ Category

Album des Monats

29. Februar 2012

Seit langer Zeit mal wieder ein Beitrag zum Thema Musik.

Auch dieses Mal geht es um unbekannte Künstler ohne Plattenvertrag, wieder aus dem Nord-Westen der USA.

Diesmal geht es um Knowmads, Chev, La und Grimeshine.

Ihre EPs werden von ihnen gratis zum herunterladen angeboten und verdienen es auf alle fälle, angehört zu werden.

 

 

 

Album des Monats Januar ist eindeutig „Charles“ von Chev. Hier könnt ihr es euch anhören und runterladen.

 

 

 

 

 

Der Februar war härter umkämpft. The Knowmads veröffentlichten 7 Tracks, die es nicht auf ihr am 6. März erscheinendes Album The Knewbook geschafft haben.
„The Prologue“ wäre für andere Gruppen bereits ein eigenständiges Album und keine Gratis-EP mit B-Seiten. Hier gehts zum Download.

 

 

 

Doch so gut ich „The Prologue“ auch finde, auf den letzten Metern wurde es von „Grand Theft Audio“ noch überholt, welches damit auch mein Album des Monats ist. Grimeshine hat damit eine absolut überragende EP rausgehauen, die ein Probe-Hören verdient hat. Voilá

 

 


 

 

 

Mir persönlich etwas zu schrill ist „Ocean Howell“ von La. Wer es sich aber gerne anhören möchte, kann das hier tun.

 

 

 

Das wars mit meinen Empfehlungen. Ich hoffe, ich konnte den ein oder anderen dazu bringen, sich etwas davon anzuhören bzw. sogar herunter zuladen.

State of HipHop

21. Dezember 2011

Hinter der Aussage dieses Videos stehe ich zu 100%.

Northwest Music

11. Dezember 2011

Vor längerer Zeit bin ich durch Zufall auf verschiedene Hiphop Künstler aus dem Nord-Westen der USA gestoßen. Dieser Northwest-Hiphop, wie ihn die Künstler selbst nennen, hat eine große Underground Kultur, die auf Rap-Battles beruht. Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Gebieten in den USA hat sich hier kein Gangbanger-Hiphop entwickelt, sondern ein intelligenter, ernste Themen ansprechender Stil.

Meine Favoriten sind:

Knowmads

 

Blue Scholars

 

Macklemore

 

Ich hoffe, zumindest ein paar von euch können mit dieser Musik etwas anfangen und verbreiten sie ebenfalls weiter.
Mich hat diese Musik so sehr begeistert, dass ich für ein Wochenende nach Dublin geflogen bin, um Macklemore live zu erleben. Es war mit die beste Zeit meines Lebens.